AMONDIS Kostenstelleninventur

Durch Nutzung der AMONDIS Kostenstelleninventur können Sie Ihren gesamten Stationsbestand versorgerübergreifend (z.B. Apotheke, Einkauf, Zentrallager) schnell und einfach erfassen und den Wert der Ware nach verschiedenen Gesichtspunkten darstellen.

Individuelle Zähllisten je Station anhand des bisherigen Warenflusses und der Einsatz von mobilen Erfassungsgeräten oder Barcodescannern erlauben eine höchst effiziente Durchführung der Inventur.

Ist das Modul „Versorgungsassistent“ eingesetzt, erfolgt die Zählung nach Schrankkoordinaten. Kauf- und Konsiware werden bei der Erstellung der Zähllisten und der Auswertung differenziert betrachtet.

Bei der Erfassung der Inventur kann auch Charge, Seriennummer und Verfalldatum erfasst werden. Somit besteht eine organisatorische Möglichkeit der Verfallkontrolle.
Mit der Funktion „Schrankbewertung“ können Schränke mit aktuellem Preis ohne explizite Zählung bewertet werden.


Highlights:

  • Versorgerübergreifende Inventur
  • Individuelle Zähllisten anhand des bisherigen Warenflusses
  • Berücksichtigung von Modulsystemen
  • Barcodeunterstützte Erfassung pro Zähler
  • Mobile Erfassung mit Barcodegeräten mit sofortiger Verifizierung
  • Manuelle Aufnahme von nicht gelisteten Artikeln über mobile Geräte wie Tablet-PC oder PDA
  • Zentrale Nachbearbeitung der Inventur
  • Schrankbewertung
  • Differenzierung von Kauf- und Konsiware

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen