Bis zum 17. Dezember 2018 müssen alle Betriebsstätten, die einen Zugang zum securPharm-Apothekenserver für die Umsetzung der EU-Fälschungsschutzrichtlinie ab dem 9. Februar 2019 benötigen, für das N-Ident Verfahren registriert sein und die Unterlagen zur Überprüfung eingesendet haben. Nur für Betriebsstätten, die bis dahin angemeldet werden, kann zugesichert werden, dass sie das Zertifikat vor dem 9. Februar 2019 erhalten.

Für Neugründungen und Übernahmen von Apotheken werden Anfang Dezember die Anforderungen für das Legitimationsverfahren veröffentlicht.

Weiter Details hierzu gibt es auf der Securepharm Website

Quelle: www.securpharm.de